Dänemark - ein Urlaubsland. Danmarks image i 11 af Danmarks Turistråds tysksprogede brochurer fra perioden 1955-2010

Grethe Kildegaard Nielsen

Studenteropgave: Speciale

Abstrakt

Gegenstand der vorliegenden Masterarbeit sind 11 deutschsprachige Touristenbroschüren über Dänemark, die vom dänischen Fremdenverkehrsamt zwischen 1955 und 2010 herausgegeben worden sind. Mit Ausgangspunkt in den repräsentativ ausgewählten Broschüren wird es untersucht, welche Entwicklung in der Darstellung des Images von Dänemark stattfindet. Zu dem Zweck sind folgende Themen ausgewählt: der dänische Volkscharakter, Essen und Trinken, das Meer und der Strand sowie Ferienhäuser. Es ist u. a. festzustellen, dass Aspekte, wie das Meer, Freundlichkeit und Gastlichkeit in der ganzen Zeitperiode Teil des Images sind. Andere Aspekte wie Gemütlichkeit, Gelassenheit, Familien- und Kinderfreundlichkeit werden ab den 70’er Jahren zum dänischen Volkscharakter hinzugefügt. Ab den 70’er Jahren wird Umweltschutz von zunehmender Bedeutung, und ab den 80’er Jahren werden Ferienhäuser verstärkt ein Teil des Images. Die Darstellung des Essens konzentriert sich allen Jahren sehr auf Landwirtschaft und Fischerei, aber neue Aspekte wie Michelinrestaurants, Gourmetessen, Gesundheit und Ökologie werden allmählich ab 2005 hinzugefügt und ersetzen die bisherig sehr üppige Darstellung des Essens. Es ist auch festzustellen, dass das Dänemark-Image von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst wird, zu denen die Reisemotivationen der Deutschen sowie ihre Vorstellungen von Dänemark und die historische Entwicklung (des Tourismus) gehören.

UddannelserHistorie, (Bachelor/kandidatuddannelse) Kandidat
SprogDansk
Udgivelsesdato11 maj 2010

Emneord

  • Danmark
  • Tyskland
  • Danmarks Turistråd
  • Turistbrochurer
  • Historie
  • Turisme
  • Turismehistorie
  • Turistforeningen for Danmark
  • VisitDenmark
  • Image