Planen fürs Unvorhersehbare: Arbeitsweisen von 'Performance Design'

Publikation: KonferencebidragKonferenceabstrakt til konferenceForskningpeer review

Abstract

In unserer Präsentation möchten wir der Rolle und dem potentiellen Beitrag der jüngeren Forschungsrichtung ‚Performance Design‘ innerhalb der Theaterwissenschaft nachgehen. Hinsichtlich des Konferenzthemas sehen wir die praktische Ausrichtung von Performance Design als Möglichkeit Techniken des ‚Hervorbringens von Situationen‘ besonders zu beleuchten. Zur Profilierung der Arbeitsweisen des Fachs greifen wir z. B. auf Zugänge der künstlerischen Forschung sowie auf Daniel Sacks Ausführungen zur ‚Potenzialität‘ zurück.
Bidragets oversatte titelPlanning for the unpredictable
OriginalsprogTysk
Publikationsdato2018
StatusUdgivet - 2018
BegivenhedTheater und Technik: Gesellschaft für Theaterwissenschaft Kongress - Düsseldorf, Tyskland
Varighed: 8 nov. 201811 nov. 2018
Konferencens nummer: 14
http://theaterundtechnik.de

Konference

KonferenceTheater und Technik
Nummer14
LandTyskland
ByDüsseldorf
Periode08/11/201811/11/2018
Internetadresse

Citer dette